Lamium album

Brennnessel Taubnessel
Links ist eine Große Brennessel zu sehen und vorn eine Purpurrote Taubnessel. Brennnesseln und Taubnesseln sind nicht verwandt.

Weiße Taubnessel

Blütezeit: Januar bis Dezember

Die Weiße Taubnessel (Lamium album) zählt zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Verwandt ist sie unter anderem mit den Salbei- und Basilikum-Arten aber nicht mit den Brennnesseln. Ihre Blüten zeigt sie vom Herbst bis in das Frühjahr und, falls sie zurückgeschnitten wird, erneut im Frühsommer. Ist der Winter mild, kann sie auch im Januar blühen. Die Hauptblütezeit liegt aber im Frühjahr.

Weisse Taubnessel

Das natürliche Verbreitungsgebit von Lamium album umfasst die meisten europäischen Länder. Es erstreckt sich in Asien bis nach Japan. Als Zierpflanze gelangte sie auch in andere Regionen und wurde so in Nordamerika heimisch.

Sie besiedelt Wiesen, Wegränder oder Schuttplätze. Da sie mit wenig Licht zurechtkommt, kann sie auch unter Bäumen, Sträuchern und Hecken überleben.

Taubnessel

Die Weiße Taubnessel im Garten

An zusagenden Standorten, also wenn der Boden gleichmäßig feucht und nährstoffreich ist, kann sich die Weiße Taubnessel flächig ausbreiten. Wird sie nach der Hauptblüte zurückgeschnitten, kann sie im Frühsommer oder Herbst erneut blühen. Sodass sie Hummeln für viele Wochen Nahrung bietet.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Obst- und Gemüsepflanzen gute Erträge bringen, dann kann Ihnen dieses „Unkraut“ dabei helfen. Es hilft bestäubenden Insekten durch die nahrungsarme Zeit des Jahres.

Lamium album

Weiße Taubnessel Steckbrief

Wuchsform, Größe

Lamium album ist eine mehrjährig wachsende krautige Pflanze, die zwischen 20 und 80 Zentimeter hoch werden kann. Sie verbreitet sich durch Ausläufer und Samen.

Giftpflanze?

Nein, junge Blätter und Triebe können wie Spinat zubereitet werden.

Lamium album

Lamium album

Lamium album

Lamium album